Für die etwa 120 redaktionellen Angestellten der Westfälischen Rundschau gab es am heutigen Dienstag die erschütternde Nachricht, mit der viele schon gerechnet hatten: die Redaktion der Zeitung wird von der WAZ Mediengruppe geschlossen.

Die Zeitung soll indes durch redaktionelle Kompensation anderer Blätter namentlich erhalten bleiben, jedoch keinen eigenen lokalen Teil mehr aufweisen.

Die WR soll nach öffentlichen Angaben als einzige der vier Zeitungshäuser der WAZ Mediengruppe ein dickes Minus eingefahren haben.